Wissenschaftliche Grundlage von BIOEFFECT EGF Serum


Player wird geladen

10 jahre biotechnologie

2001 gründeten drei Wissenschaftler in Island ein Biotechnikunternehmen. Sie hatten es sich zum Ziel gesetzt, mit Hilfe von Gerste reinere, menschenähnliche Zellaktivatoren für die medizinische Forschung und die Medizin herzustellen. Gerste ist besonders dafür geeignet, da diese Pflanze in ihren Samen sehr gut Proteine herstellt und schützt, und da sie ein biologisch isoliertes System ist.

2002 entdeckten sie eine neue Methode zur Herstellung von reinen, endotoxinfreien und tierfreien menschenähnlichen Zellaktivatoren in Gerstensamen. Es gibt hunderte verschiedener Typen von Zellaktivatoren im menschlichen Körper, die als Signalgeber für Zellaktivitäten und Zellerneuerung wirken.

2006 erkannten die Forscher das Interesse der großen Kosmetikfirmen, solche Zellaktivatoren in ihren Produkten einzusetzen.

2009 wurde das Unternehmen Sif Cosmetics gegründet, um Hautpflegeprodukte mit Zellaktivatoren zu entwickeln und zu vermarkten.

2010 begann die Geschichte von BIOEFFECT mit der Markteinführung des BIOEFFECT EGF Serums in Island, dem ersten Hautpflegeprodukt mit Zellaktivatoren, die in Pflanzen hergestellt werden. Mittlerweile verwenden mehr als 20% der Frauen in Island dieses Produkt.