Wissenschaftliche Grundlage von BIOEFFECT EGF Serum


Player wird geladen

EGF – ein Signalmolekül

cellular-activators.jpgJunge Haut produziert genügend eigenen EGF, um ihre jugendliche Ausstrahlung zu erhalten. Wenn wir älter werden, verlangsamt die Haut ihre natürliche EGF-Produktion und beginnt, ihre Festigkeit und Elastizität zu verlieren. Feine Linien treten auf, und die Hautoberfläche bekommt ein matteres, glanzloses Aussehen. Mit der Zeit schwindet die Collagen- und Elastinmenge in der Hautschicht dahin, die Haut wird dünner und die ersten Falten bilden sich. 

Wie wirkt BIOEFFECT EGF Serum diesem Alterungsprozess entgegen? 

EGF wirkt als natürliches Signalsystem zwischen Hautzellen. Der EGF Zell-Aktivator erkennt einen spezifischen Rezeptor auf der Oberfläche der Hautzellen, mit dem er eine Bindung eingeht. Der Rezeptor sendet dann wiederum durch eine komplexe Signalkaskade eine Nachricht an den Zellkern, das ‚Kontrollzentrum‘ der Zelle. Im Zellkern wird die Nachricht in verschiedene Zellaktivitäten übersetzt, die zu einer erhöhten Collagen- und Elastinproduktion führen. 

Wenn BIOEFFECT EGF Serum auf die Haut aufgetragen wird, kann dieser natürliche Prozess der Zellerneuerung stimuliert und der sichtbare Effekt der Hautalterung reduziert werden. Das Ergebnis ist eine glattere, festere, vollständig mit Feuchtigkeit versorgte Haut mit einem frischen, jugendlicheren Aussehen.